Warning: Division by zero in /www/htdocs/w0105df6/wp-content/plugins/page-links-single-page-option/addons/scrolling-pagination/scrolling-pagination-functions.php on line 47

27. & 28. April, Einlauf in Kapstadt und Abschied

Gepostet am Dez 1, 2013

27. & 28. April, Einlauf in Kapstadt und Abschied

Warning: Division by zero in /www/htdocs/w0105df6/wp-content/plugins/page-links-single-page-option/addons/scrolling-pagination/scrolling-pagination-functions.php on line 47

Das leise Fauchen hoch über unseren Köpfen kommt unerwartet. Seit der Abreise vor sieben Wochen zeichnet plötzlich ein erstes Flugzeug feine Linien in den morgengrauen Himmel. Ganz plötzlich wird offensichtlich, wie anders und wie abgeschieden die Welt unter Segeln war.

das Kap der guten Hoffnung zeigt sich im Morgenrot - es wird der letzte Tag auf See

das Kap der guten Hoffnung zeigt sich im Morgenrot – es wird der letzte Tag auf See

Wo der Flieger am Horizont verschwindet, kommt langsam wieder der Alltag näher. Schemenhaft zeichnen sich dort im Osten bereits die ersten Berge ab. Die Küstenlinie vom Kap der guten Hoffnung war für so viele Seefahrer Hoffnung und Gefahr zugleich. Wracks und Legenden zeugen von den alten Tagen. Für uns ist es ein allerletzter Sonnenaufgang auf See, bevor das Schiff uns wieder in die Zivilisation entlässt.

Vorbei an der Küste des Kaps begleiten uns jetzt kleinere Segeljachten das letzte Stück bis an den Hafen von Kapstadt. Einen Großsegler zu empfangen ist Tradition und Sehnsucht zugleich. So viele Menschen träumen davon, auf einem solchen Schiff einmal den Ozean zu überqueren. Einige haben die Reise auch für diesen Moment der Ankunft gemacht. Unter wehenden Segeln vorbei an den Möwen in den Hafen des alten Kaps einfahren.

| | | Next → |