Warning: Division by zero in /www/htdocs/w0105df6/wp-content/plugins/page-links-single-page-option/addons/scrolling-pagination/scrolling-pagination-functions.php on line 47

15. März, Deception Island 1.Tag, Whalers Bay & Pinguine

Gepostet am Dez 17, 2013

15. März, Deception Island 1.Tag, Whalers Bay & Pinguine

Warning: Division by zero in /www/htdocs/w0105df6/wp-content/plugins/page-links-single-page-option/addons/scrolling-pagination/scrolling-pagination-functions.php on line 47

Ein felsiger Kranz aus Zacken von Rot bis Schwarz, die Hunderte Meter hoch in den Himmel greifen. Es sind die Überbleibsel eines gewaltigen Vulkans der hier vor Tausenden von Jahren in sich zusammenfiel. Übrig blieb nur ein felsiger Ring im antarktischen Meer. An einer einzigen schmalen Stelle ist der Fels genügend ausgebrochen, um einen Zugang für das Meer zu öffnen und so im Innern dieser Insel eine riesige, fast kreisrunde Bucht zu bilden.

Deception Island - die Einfahrt

Deception Island – die Einfahrt

Niemand scheint genau zu wissen, warum dieses Highlight jeder Antarktika-Reise Deception Island, „Insel der Enttäuschung“, heißt. Einiges spricht dafür, dass Schifffahrer alter Tage mehr als einmal Schutz vor eisigen Stürmen auf der Innenseite dieser Insel suchten. Doch scheinbar bliesen und strömten ihnen Wind und Wellen aus der schmalen Öffnung noch stärker entgegen und verhinderten die Einfahrt in die etwas geschützte Bucht.

Auch für uns scheint dies der zweite Tag ohne Chance auf festen Boden zu werden. Noch 15 Minuten vor der Einfahrt strahlen die verschneiten Felszacken im Sonnenlicht unseren Segeln entgegen. Doch nur wenige Augenblicke später verhüllen dunkle, schwere Wolken die Spitzen der Inselberge.

| | | Next → |